Motorsägenschein / Carvingkurse

 Julmi führt seit vielen Jahren regelmäßig Kurse zur Erlangung des Motorsägenscheines durch. Die Kurse teilen sich in einen theoretischen Teil und einen praktischen Teil auf. Partner ist der Landesverband Lippe. Seit ein paar Jahren finden auch regelmäßige Carvingkurse bei Julmi statt. Auch diese Kurse richtet der Landesverband Lippe aus. Unter Anleitung der Profis sind so schon viele tolle Figuren entstanden, die die Teilnehmer auch gleich mit nach Hause nehmen können.

 

Motorsägenscheinlehrgang Termine:

 Modul A Lehrgang am

  1. 17. (Theorie) und 20.11.2021 (Praxis)   ( ist leider schon ausgebucht ! )
  2. 08. (Theorie) und 11.12.2021  (Praxis)  ( ist leider schon ausgebucht ! )
  3. 26. (Theorie) und 29.01.2022  (Praxis)  ( ist leider schon ausgebucht ! )

Wir werden Sie hier zeitnah über eventuell statfindende weitere Kurse informieren.

 

Theoretischer Teil, jeweils 18:30 bis 22:00 Uhr, in Holtrup
Praktischer Teil, jeweils 8:30 - ca. 14:00 Uhr, Treffen und Abfahrt in Holtrup

Infos zum Motorsägenlehrgang:

Teilnahmevoraussetzungen:

- vollständige persönliche Schutzausrüstung

- Schnittschutzhose

- Sicherheitsschuhwerk

- Schutzhelm mit Gesicht und Gehörschutz

- Arbeitshandschuhe

- private Unfallversicherung

- Mindestalter: ab 18 Jahre

- jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebescheinigung

- Motorsäge und Hauungswerkzeug wird vom Ausbildungsträger gestellt.

Der Ablauf des Lehrgangs

Seit November 2003 führt der Landesverband Lippe den MS Lehrgang im Forstamt Schieder durch. Bisher haben über 2500 Motorsägenbesitzer erfolgreich daran teilgenommen.

Viele Ideen und Anregungen der Teilnehmer wurden beim Ablauf des Lehrganges berücksichtigt, dadurch konnte die Qualität des Lehrganges ständig verbessert und weiterentwickelt werden.

 

Der Lehrgang beginnt mit einem 3,5-stündigen theoretischen Teil bei der Firma Julmi in Porta. Dabei werden folgende Themen ausführlich erläutert:

  • Allgemeines über Arbeitssicherheitsaspekte
  • Vorschriften der Unfallverhütung und des Arbeitsschutzes
  • Bestandteile und Wirkung der Schutzausrüstung
  • Sicherheitseinrichtungen an der Motorsäge
  • Gebräuchliche Werkzeuge und Geräte für die Holzernte
  • Kraftstoffe und Schmiermittel
  • Sicherer Umgang mit der Motorsäge
  • Grundlagen der Motorsägen-Schneidetechnik
  • Grundlagen der Fälltechnik

Der 6,5-stündige praktische Teil findet in den Forstrevieren Kalletal oder Bösingfeld des Landesverbandes Lippe statt.
Dort werden kleine Einsatzteams mit 4-6 Teilnehmern je Ausbilder gebildet. Unter fachlicher Anleitung wird der sichere Umgang mit der Motorsäge geübt. Jeder Teilnehmer kann die Fälltechnik unter einfachen Bestandesverhältnissen erlernen und einüben. Die Arbeitssicherheit steht dabei im Vordergrund.

Kursgebühr: 120 Euro - zahlbar bei Anmeldung an Firma Julmi 

   IBAN DE59 4949 0070 7852 8008 00, BIC GE NO DE M1 HF V, Volksbank Bad Oeynhausen-Herford e. G.


 

 


Unser Service ist für Sie da.

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an!