AS Moto Aufsitzmäherr AS 799 Rider

Hersteller
AS Motor
Artikel-Nr.:
G06800005
Versandkostenfreie Lieferung!
Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
5.033,00 €*

Der Name ist Programm beim AS 799 Rider: Aufsitzen und ab geht er – über Hügel hinweg und zwischen Bäumen hindurch. Alle Mäharbeiten werden schnell und bequem im Sitzen erledigt: mit tiefem Schwerpunkt, optimaler Gewichtsverteilung, breitem Radstand und Agrarprofil. Der durchzugsstarke 1-Zylinder 4-Takt-Motor von Briggs & Stratton gibt so richtig Gas, um mit dem Messer-System von AS-Motor auf 80 cm Schnittbreite erstaunliche Flächen zu bewältigen.

 

TECHNISCHE DATEN

Gerätetyp
AS 799 Rider
Geräte Familie
Aufsitzmäher
Grasauswurf
Heckauswurf
Schnitthöhe (mm)
35 - 85
Flächenleistung max. (m²/h)
6800
Hangneigung (°)
17
Motor-Bauart
Einzylinder-Viertakt-Motor
Hubraum (cm³)
344
Motordrehzahl (min-¹)
3200
Fahrantrieb
Hinterradantrieb, Hydrostatgetriebe
Fahrgeschwindigkeit vorwärts (km/h)
0 - 8,5
Betriebsmaße (cm L/B/H)
170/87/96
Wendekreis (m)
ca. 1,2
Schneideinrichtung, Art
Messerbalken
Schalldruckpegel LWA (dB(A))
87
Schnittbreite (Arbeitsbreite) (cm)
80
Höhenverstellung
Zentral in 4 Stufen
Aufwuchshöhe (cm)
ca. 60
Hangneigung (%)
30
Motor-Typ
Briggs & Stratton, Series 3 Powerbuilt
Leistung (kW (PS))
6,5 (8,8)
Startvorrichtung
Elektrostart
Gewicht (kg)
203
Fahrgeschwindigkeit rückwärts (km/h)
0 - 6,8
Transportmaße (cm L/B/H)
186/110/104
Vorderachse
pendelnd gelagert
Füllmenge Kraftstofftank (Liter)
15
Hand-Arm-Schwingung ah,W (m/s²)
1,1
Schnittbreite
bis 92cm
Auswurf
Heckauswerfer
Rasentraktoren
Aufsitzmäher / Reitermäher

Ähnliche Artikel

Statt: 1.299,00 € *
1.199,00 €*

Statt: 1.595,00 € *
1.349,00 €*

Altölentsorgung

Die bei uns erworbene Menge an Verbrennungsmotoren- oder Getriebeöl nehmen wir als Altöl kostenlos zum Zweck der fachgerechten Entsorgung zurück. Die Rücknahme erstreckt sich ebenfalls auf Ölfilter und beim Ölwechsel regelmäßige anfallende ölhaltige Abfälle.

Rückgabeort ist : Werner Julmi GmbH, Eschweg 11, 32457 Porta Westfalica. Sie können das gebrauchte Öl bzw. Ölfilter und beim Ölwechsel regelmäßige anfallende ölhaltige Abfälle persönlich bei uns abgeben. Alternativ können Sie bei Übernahme der Versandkosten den Versand per Post wählen.

Bitte achten Sie darauf, Altöl bei Versendung als Gefahrengut zu kennzeichnen und entsprechende, zugelasssene Behältnisse zu verwenden.



Unser Service ist für Sie da.

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an!