Sabo Benzinrasenmäher 54-A Economy

Hersteller
Sabo
Artikel-Nr.:
SA1534
1.365,00 €*

Robuster 4-Takt-Mäher mit allem, was ein Rasenmäher braucht, wie Fahrantrieb, zentrale Schnitthöheneinstellung, Alu-Chassis, verstellbarem Führungsholm und kräftigem Motor. Der SABO 54-A ECONOMY ist mit der READYSTART® Funktion ausgestattet.Empfohlene Rasenfläche bis 2.500 m²

Vorteile:

auch als Mulchmäher einsetzbar (mit aufpreispflichtigem Zubehör)
komfortable, zentrale Schnitthöhenverstellung
komfortables Arbeiten durch Radantrieb
langlebiger, ausgereifter Briggs&Stratton Motor
Motorstart mit bis zu 30% weniger Kraftaufwand
Ready Start "S2-Startgarantie", nicht mehr als 2 Züge zum Starten des Motors nötig
schnelles Arbeiten durch großen Fangsack
Signal Füllstandsanzeige
Startseilzug am Führungsholm
verwindungssteifes, korrosionsfreies Alu-Gehäuse

 

Technische Daten:

54 cm Schnittbreite
Briggs & Stratton 4-Takt Benzinmotor
Leistung lt. Sabo 2,4 kW (3,3 PS) bei 2.800 U/min
Ready-Start-Technologie
TurboStar
Kraftstoff: Benzin bleifrei
1-Gang Radantrieb, 3,4 km/h
Aluminiumdruckguss-Gehäuse
Radlagerung vorn Kugellager, hinten Nadellager
zentrale Höhenverstellung, 6-fach (25-100 mm)
Heckauswurf/optional Mulchkit als Zubehör
75 Liter Gewebefangsack
Mähtyp
mit Fangkorb
Benzinrasenmäher mit Radantrieb
über 48 cm Schnittbreite

Versand: Nur Selbstabholung

Dieser Artikel ist aufgrund von Herstellervorgaben nur zur Selbstabholung in unseren Filialen verfügbar. Er muss fertig montiert und betriebsbereit übergeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Kontaktieren Sie gerne unseren Service für weitere Erläuterungen oder zur Vereinbarung einer Selbstabholung.

Altölentsorgung

Die bei uns erworbene Menge an Verbrennungsmotoren- oder Getriebeöl nehmen wir als Altöl kostenlos zum Zweck der fachgerechten Entsorgung zurück. Die Rücknahme erstreckt sich ebenfalls auf Ölfilter und beim Ölwechsel regelmäßige anfallende ölhaltige Abfälle.

Rückgabeort ist : Werner Julmi GmbH, Eschweg 11, 32457 Porta Westfalica. Sie können das gebrauchte Öl bzw. Ölfilter und beim Ölwechsel regelmäßige anfallende ölhaltige Abfälle persönlich bei uns abgeben. Alternativ können Sie bei Übernahme der Versandkosten den Versand per Post wählen.

Bitte achten Sie darauf, Altöl bei Versendung als Gefahrengut zu kennzeichnen und entsprechende, zugelasssene Behältnisse zu verwenden.



Unser Service ist für Sie da.

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an!